Warning: Use of undefined constant id - assumed 'id' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/sites/site100006855/web/aktuelles.php on line 4

Notice: Undefined index: id in /home/sites/site100006855/web/aktuelles.php on line 4

Warning: Use of undefined constant id - assumed 'id' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/sites/site100006855/web/aktuelles.php on line 7

Notice: A non well formed numeric value encountered in /home/sites/site100006855/web/aktuelles.php on line 27

Notice: Undefined variable: tags in /home/sites/site100006855/web/aktuelles.php on line 35
Ursachen für Überschuldung

Ursachen für Überschuldung


Notice: Undefined variable: autlink in /home/sites/site100006855/web/aktuelles.php on line 152

Notice: Undefined variable: autname in /home/sites/site100006855/web/aktuelles.php on line 152

 
 
Geschrieben von am
Tags: √úberschuldung

Ursachen für ÜberschuldungDie Konjunktur boomt und die Arbeitslosenquote sinkt kontinuierlich. Gleichzeitig steigt die Zahl der √úberschuldungen j√§hrlich an. Mit unglaublichen 235 Milliarden Euro stehen die Deutschen insgesamt in der Kreide.¬†In Deutschland sind weit √ľber 6,5 Millionen Menschen √ľber 18 Jahren √ľberschuldet (Schuldner Atlas 2016). Der Anteil der Personen ab 18 Jahren an der Gesamtbev√∂lkerung mit mindestens einer gravierenden Zahlungsst√∂rung liegt laut Creditreform bei ungef√§hr 10 Prozent. Was aber sind die Gr√ľnde f√ľr die √úberschuldung von Privatpersonen? Die √úberschuldungsstatistik, die es seit 2006 als Erbhebung des Statistischen Bundesamtes bei den Schuldnerberatungsstellen gibt, enth√§lt auch Angaben zu den Gr√ľnden f√ľr √úberschuldung. Die Gr√ľnde f√ľr eine √úberschuldung sind sehr unterschiedlich. Zu den Gr√ľnden z√§hlen biographische Faktoren, wie eine niedrige Schul- und Berufsausbildung, aber auch unmittelbar mit der Pers√∂nlichkeit des Einzelnen zusammenh√§ngende Faktoren, wie kognitive und emotional-motivationale F√§higkeiten, grundlegende Werthaltungen und Konsumgewohnheiten. Au√üerdem spielt leider inzwischen das Lebensalter eine Rolle. Die Altersarmut in Deutschland nimmt dramatisch zu. Die Big Five der Gr√ľnde einer √úberschuldung sind aber:
  • Arbeitslosigkeit
  • Trennung/Scheidung/Tod des Partners/der Partnerin
  • Erkrankung/Sucht
  • unwirtschaftliche Haushaltsf√ľhrung
  • gescheiterte Selbst√§ndigkeit
Weitere Gr√ľnde sind Unf√§lle, gescheiterte Immobilienfinanzierung, Haushaltsgr√ľndung und die Geburt eines Kindes, eine unzureichende Kredit- und B√ľrgschaftsberatung, Zahlungsverpflichtungen aus B√ľrgschaft und die √úbernahme einer Mithaftung, sowie Schadenersatz wegen unerlaubter Handlungen. Bei der Betrachtung der Hauptgr√ľnde f√ľr eine √úberschuldung erstaunt, dass die √úberschuldung bei jedem 20. Schuldner auf eine Nichtinanspruchnahme von Sozialleistungen zur√ľck zu f√ľhren ist.

Die genannten Hauptausl√∂ser basieren auf subjektiven Einsch√§tzungen von Betroffenen in einer schweren Krisensituation. Oft sind es mehrere Gr√ľnde, die eine √úberschuldung verursachen. Gesellschaftlich relevante Gr√ľnde, wie der zentrale Grund einer √úberschuldung, n√§mlich ‚ÄěNiedrigeinkommen‚Äú tauchen in den Statistiken nicht auf. Die √úberschuldungsstatistik t√§uscht dar√ľber hinweg, dass dass √úberschuldung durchaus mit dauerhaft niedrigem Einkommen verbunden ist. Personen, die in prek√§ren Verh√§ltnissen leben sind gef√§hrdeter, in eine √úberschuldungssituation zu geraten.

√úberschuldung nach Geschlecht

Bei genauerer Betrachtung gibt es deutliche geschlechtsspezifische Unterschiede im Hinblick auf die √úberschuldung. Insgesamt waren 2016 rund 4,21 Millionen M√§nner √ľberschuldet, w√§hrend der Anteil der √ľberschuldeten Frauen bei 2,64 Millionen lag. Der Anteil an Frauen hat in den letzten Jahren laut Creditreform Schuldner Atlas deutlich zugenommen. Alleinerziehende Frauen sind zudem nach Angaben des Statistischen Bundesamtes √ľberdurchschnittlich h√§ufig von einer √úberschuldung betroffen.

√úberschuldung nach Lebensalter

Die Gefahr einer √úberschuldung ist auch vom Lebensalter abh√§ngig. W√§hrend laut laut Creditreform der Anteil der Schuldner unter 30 Jahre r√ľckl√§ufig ist, beobachten die Forscher trotz ¬†stabiler Rentenbez√ľge einen deutlichen Anstieg der Schuldenquote bei den √ľber 50-J√§hrigen.¬†F√ľnf Prozent aller √ľber 64-J√§hrigen gelten inzwischen als √ľberschuldet. Die Quote in dieser Alterskohorte nimmt seit Jahren zu.¬†Personen aus dieser Altersklasse haben es besonders schwer der Schuldenfalle zu entkommen.

 

√úberschuldung nach Regionen

Auch wenn die Wirtschaftskonjunktur boomt schauen Versandh√§ndler inzwischen eher zwei mal hin, an welche Postleitzahlen sie Produkte versenden. Viele Onlineh√§ndler lassen vor dem Checkout den Bonit√§tsscore online pr√ľfen. Inzwischen scheint das umstrittene Geoscoring zuverl√§ssige Werte f√ľr das Ausfallrisiko einer Zahlung zu liefern..¬†Der neue Schuldneratlas von Creditreform zeigt nicht nur exakt, wo die meisten Schuldner wohnen, sondern offenbart gleichzeitig den sozialen Notstand in den Regionen. W√§hrend man beim Versand von Waren an Verbraucher, die in den l√§ndlichen Regionen Bayerns wohnen, kaum mit Zahlungsausf√§llen rechnen muss, sollte man beim Versand von Waren an Bewohner im Ruhrgebiet √§u√üerste Vorsicht walten lassen. Die Region zwischen Duisburg und Dortmund gilt bei Creditreform im Jahr 2017 als das Sorgenkind der √úberschuldung. Der wirtschaftliche Aufschwung der letzten Jahre ist an der Region tief im Westen anscheinend vorbeigegangen.

Quellen:
Creditreform Schuldneratlas 2016
√úberschuldung von Privathaushalten in Deutschland

Foto
Fotolia / zest_marina


Notice: Undefined variable: autor in /home/sites/site100006855/web/aktuelles.php on line 174

©2020 | Grafik Team